sitemap  search  e-mail  français

Nachholbildung

Nachholbildung

Das Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) wird in der Verordnung über die berufliche Grundbildung aufgeführt und im Bildungsplan konkretisiert.

Erwachsene können die berufliche Grundbildung in alternativen Verfahren nachholen. Die Nachholbildung als solche und/oder das definierte Qualifikationsverfahren für diese Personengruppe sollen in die Bildungsverordnung des jeweiligen Berufes integriert werden.

Als andere Qualifikationsverfahren gelten Verfahren, die nicht als Regelverfahren in den Bildungserlassen (Grundbildung und höhere Berufsbildung) festgelegt, aber geeignet sind, die erforderlichen Qualifikationen festzustellen.
Die Organisationen der Arbeitswelt (OdA) werden in den folgenden Fällen mit Fragen zu anderen Qualifikationsverfahren konfrontiert:

Die OdA fordern im Zusammenhang mit andern Qualifikationsverfahren:

Gesetzliche Grundlagen:

Siehe auch: Der Kopenhagen-Prozess

Kontakt: